Immobilie verkaufen mit H.G. Immobilien:

Mit uns landen Sie garantiert einen Verkaufserfolg

H.G. Immobilien ist auf die Vermittlung von Wohnimmobilien spezialisiert und steht Ihnen mit Transparenz, Professionalität und Leidenschaft seit über 30 Jahren zur Seite.

Die Herausforderungen des Verkaufsprozesses, die bei einer Immobilienveräußerung auf Sie zukommen und bei der man alleine schnell den Überblick verlieren kann, sind nicht zu unterschätzen. Um eine Immobilie richtig und erfolgreich zu verkaufen, braucht es eine gute Vorbereitung und jahrelange Erfahrung. Unser Grundprinzip ist es, Ihre Erwartungen beim Immobilienverkauf zu übertreffen.

Ihr Weg zum erfolgreichen Verkauf

Sie lernen uns kennen, wir lernen Sie kennen.

Ihr persönlicher Immobilienmakler vereinbart mit Ihnen einen ersten Vor-Ort Termin und besichtigt mit Ihnen gemeinsam Ihre Immobilie. Sie erfahren das Wichtigste über unser Unternehmen, unsere Leistungen und den Prozess unserer Vermarktung. Wir wiederum gewinnen einen ersten Eindruck von Ihrem Objekt.

Um Ihre Immobilie rechtskräftig zu veräußern sind diverse Unterlagen wie das Grundbuch, der Grundriss, das Baulastenverzeichnis und der Energieausweis notwendig. Unser Immobilienexperte kümmert sich um die Beschaffung der Unterlagen.

Die Bewertung Ihrer Immobilie erfolgt kostenfrei und unverbindlich.

Um einen realistischen Verkaufspreis zu erzielen, bestimmen zahlreiche Faktoren den Immobilienwert. Anhand der Objektdaten, Lage und Marktanalysen berechnen wir einen präzisen Angebotspreis und erreichen dabei die maximale Wertschöpfung.

Das Fundament für einen erfolgreichen Verkauf.

Sobald alle Vorbereitungen für den Verkauf getroffen sind, legen wir gemeinsam eine zielgerichtete Vermarktungsstrategie fest. Hierzu gehören ein verkaufsförderndes Exposé, eine hochwertige Objektfotografie und optimale Internetpräsenz Ihrer Immobilie. Zudem bieten wir das Home Staging, die Erstellung eines Objektvideos oder einen virtuellen 360°-Rundgang an.

Sie bevorzugen eine diskrete Vermarktung? Unser breites Netzwerk an vorgemerkten Kaufinteressenten ermöglicht es, einen Großteil der Immobilien schnell und ohne öffentliche Vermarktung zu vermitteln.

Besichtigungstermine in die Hände eines Experten geben.

Eine ansprechende Präsentation bildet die Grundlage für qualifizierte Anfragen. Anhand einer Bonitätsprüfung, in der die potenziellen Käufer ihr Eigenkapital nachweisen und ihre Finanzierung vorlegen müssen, treffen wir eine Auswahl. Unser Immobilienexperte wird daraufhin die Besichtigungstermine organisieren und durchführen. Wir stellen sicher, dass die Kaufinteressenten einen guten ersten Eindruck von Ihrer Immobilie gewinnen.

Wir handeln in Ihrem Sinne.

Sobald ein Käufer gefunden wurde, handelt unser Immobilienexperte die Vertragsmodalitäten wie Kaufpreis, Zahlungsfrist und Übergabetermin aus. Wir richten uns bei den Verhandlungen an Ihre Vorgaben.

Kein Hausverkauf ohne Notarvertrag.

Der Termin mit dem Notar ist der letzte Schritt beim Eigentümerwechsel einer Immobilie. In der Regel bestimmt der Käufer, welcher Notar für die Beurkundung beauftragt wird.

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Immobilie bewerten
Kostenlos & unverbindlich
Präzise Bewertung
Sofort einsehbar

Unsere Kunden über uns

FAQ Immobilienverkauf

H.G. Immobilien verfügt über umfassende Kenntnisse des Immobilienmarktes vor Ort und ermittelt fundierte Verkaufspreise für eine erfolgreiche Vermarktung. Zudem ist der Immobilienverkauf ein planungs- und zeitintensiver Prozess bei dem es auch rechtlich vieles zu befolgen gilt.

Wer sich dazu entscheidet, seine Immobilie mit Hilfe unserer Immobilienexperten zu verkaufen, der profitiert von folgenden Vorteilen:

  • Erfahrung seit über 30 Jahren
  • Hervorragende Immobilienkompetenz
  • Maßgeschneiderte Vermarktung
  • Zuverlässige Immobilienbewertung
  • Beste Kenntnis des Immobilienmarkts
  • Breites Leistungsspektrum
  • Engagiertes Team
  • Zeitnahe Terminvereinbarung

Einige Eigentümer wünschen eine diskrete Vermarktung. Die direkte Ansprache potentieller Käufer aus unserer umfassenden Datenbank ermöglicht oftmals, Immobilie und Interessent schon vor der Veröffentlichung in den großen Portalen zusammenzubringen.

Ohne notarielle Beurkundung ist Ihr Hausverkauf unwirksam. Damit der Eigentümerwechsel nicht in letzter Minute beim Notartermin scheitert, sollten Sie gegebenenfalls unter anderem folgende Informationen bereithalten:

  • Personalien von Verkäufer und Käufer
  • Grundstücksdaten einschließlich aktueller Grundbuchauszug
  • Löschungsbewilligung vom Gläubiger, falls im Grundbuch noch Belastungen eingetragen sind
  • Identifikationsmöglichkeit durch gültigen Personalausweis oder Reisepass

Für Sie als Verkäufer können unter Umständen beim Immobilienverkauf Steuern anfallen. So erhebt der Fiskus, auf die Gewinne aus dem Verkauf, die sogenannte Spekulationssteuer. Diese fällt an, wenn zwischen Kauf und Verkauf einer Immobilie weniger als zehn Jahre liegen. Eine Ausnahme besteht, wenn Sie die Immobilie im Jahr des Verkaufes und in den beiden vorangehenden Jahren selbst genutzt haben.

Früher oder später müssen Sie Ihren Kaufinteressenten zahlreiche Unterlagen und Dokumente vorlegen, um zu belegen, was Sie vorher vielleicht nur mündlich erzählt haben. Hier sind einige Beispiele:

  • aktueller Grundbuchauszug
  • Katasterplan mit Grundstückslage
  • Grundrisszeichnungen und Baupläne
  • Baulastenverzeichnis, falls Baulasten eingetragen sind
  • Schriftverkehr mit der Denkmalschutzbehörde bei Häusern, die unter Denkmalschutz stehen
  • Grundsteuerbescheid
  • Gebäudeversicherungspolice
  • Baugenehmigung
  • Unterlagen zur Instandhaltung und Renovierung
  • Mängelliste
  • Energieausweis

Ab dem 23.12.2020 gilt das Gesetz der Courtageverteilung. Beim Verkauf von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen darf die Höhe der Maklercourtage des Käufers nicht die des Verkäufers übersteigen. Ist Ihre Immobilie über einen Kredit finanziert und zum Zeitpunkt des Verkaufs noch nicht abbezahlt, kann die Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, wenn ihr durch die Auflösung des Kredits ein Zinsschaden entsteht.

Der Käufer wird verlangen, die Immobilie lastenfrei zu übernehmen. Hierzu ist es Ihre Aufgabe bei einem Notar die Löschung der Grundschuld mithilfe der Löschungsbewilligung zu veranlassen. Dies ist kostenpflichtig.

Erstberatung bis Vertragsabschluss

Unsere jahrelange Berufserfahrung und die fundierten Fach- und Marktkenntnisse, werden Ihnen in jeder Phase des Vermarktungsprozesses zugutekommen – von der individuellen Erstberatung bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss.

Über uns